Young Boys Gensem im Höhenflug!

Die Young Boys Gensem starten furios in die 19. Saison und stehen nach 3 Siegen in 3 Spielen an der Tabellenspitze!

Bereits am 1. Spieltag überraschten die Gensemer mit einer überragenden Leistung und fegten Hanf mit sage und schreibe 6:0 aus dem heimischen Stadion, bevor man am mit einer nicht minder starken Leistung am 2. Spieltag mit 5:1 bei Junkersdorf triumphierte. Am 3. Spieltag besiegten die Young Boys dann im Duell der beiden Konter-Teams auch noch die Nachwuchssäufer mit 3:1 und festigten die seit dem 1. Spieltag bestehende Tabellenführung!

Tabelle 3. Spieltag

1. Young Boys Gensem 3 3 0 0 14 2 +12 9
2. Oranjes

3

2 1 0 8 4 +4 7
3. Die Nachwuchssäufer

3

1 1 1 7 7 0 4

Die unglaublich starke Verfassung der YBG verwundert zwar selbst Experten, ist aber sicherlich mehr als ein kurzzeitiges Formhoch, denn alle Mannschaftsteile sind stark besetzt und perfekt auf die aktuelle Konterstrategie abgestimmt. Die konstant guten Scoutingerfolge, die den Gensemern zuletzt noch Doppeltorschütze Andre Baehren bescherten, lassen selbst die im Laufe der Saison noch anstehenden Abgänge der Stammspieler Rickard Maderbacher (1. Mannschaft), Till Krakowski (Alter) und Alex Kerscher Ettenauer (Alters) ohne relevanten Qualitätsverlust kompensierbar erscheinen.

Der BBSC hingegen verliert immer mehr den Anschluss an die Spitzenteams der Liga und liegt nach 2 Unentschieden und einer herben 0:3-Heimniederlage gegen Hanf mit nur 2 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz. Die weiterhin ausbleibenden Scoutingerfolge sorgen schon jetzt dafür, dass Trainer Torsten Vart  trotz einzelner Klassespieler wie Stürmerstar Hegyi nicht mehr auf allen Positionen ligataugliche Spieler zur Verfügung stehen; der Umstand, dass im Laufe der Saison weitere 4 Spieler – und das teilweise schon recht bald – altersbedingt nicht mehr zur Verfügung stehen werden, lässt wenig Hoffnung auf einen Aufschwung aufkommen.

About Toaoneto

It's an honour to be an Bonner - but it's royal to come from Beuel ---- Agnostiker Bonn-Beuel (est. 07/02/2007) -- RSV Combahn Beuel (est. 06/05/2013)