Leistungshoch bleibt erhalten

Das Leistungshoch der Skyliner scheint nicht zu enden. Auch im vierten Spiel der Saison zeigte die Mannschaft eine tolle Leistung. Die Skyliner siegten mit 2 – 0 gegen die VCLBcrew.

Etwas gibt es aber an der Leistung auszusetzen, und zwar die Chancenverwertung. Aus 7 Chancen wurden nur gerade mal 2 genutzt. Einziger Torschütze war Ferran Auladell.

Spielbericht VCLBcrew 0 – 2 FC Skyliner

Skyliner spielte vermehrt über die Flügel.

32. Minute: Nach einigen eleganten Spielzügen in der Mitte war es Ferran Auladell, der traf. 0 – 1
43. Minute: Flach, hart und präzise war das Zuspiel von links, das Ferran Auladell mühelos verwertete. 0 – 2

Vergebene Torchancen:
31. Minute: VCLB-Torhüter Weisse vereitelte die herrliche Chance von Crispin Mattle.
44. Minute: Nach einer schönen Flanke von links kam Joachim Lochmann im Strafraum völlig frei zum Schuss. Aber bei dieser Schusshaltung war es nicht verwunderlich, dass der Ball gut 5 Meter über den Querbalken ging.
67. Minute: VCLB-Torhüter Weisse vereitelte die Chance von Iginio Chiappa.
72. Minute: Crispin Mattles Chance wurde in letzer Sekunde vom herangrätschenden Verteidiger vereitelt.
75. Minute: Skyliner hatte dank zweier schöner Doppelpässe auf dem linken Flügel eine große Torchance, Alexander Arhar konnte diese jedoch nicht verwerten.

Ballbesitz 42% – 58%

Skyliner-of-the-Match:

Doch gewonnen, ist gewonnen!

FC Skyliner
Der Vorstand

About joelmiotti