Archive for June, 2012

0

Mayorga lässt Vertrag auslaufen

“Könnte immer so laufen, finde ich”, freute sich Christian Mustin über den spielfreien Samstagabend, nachdem klar war, dass der FC Emo 06 auch gegen den 1.FCF nicht antreten würde.
Das Spiel wurde folglich 0-5 für Fischmund gewertet.

Dennoch gab es an diesem entspannten Abend eine Überraschung. Trainer Rafael Mayorga gab bekannt, dass er seinen mit Ablauf des Tages auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird.
Er sagte: “Ich hatte eine schöne Zeit beim 1.FCF. Wir haben viele Erfolge feiern dürfen. Dieser Schritt fällt mir sehr schwer, doch er muss getan werden. Ich werde mir in nächster Zeit eine Auszeit gönnen und mich um meine Gesundheit kümmern. Ich wünsche meinem Nachfolger und dem Team alles Gute für die Zukunft.”
Nachfolger des 60jährigen Peruaners wird sein Assistent Dimitri Salata.

0

Eine Woche zum Vergessen

Der 1.FC Fischmund musste sich am Samstag mit 1-2 im heimischen Volksparkaquarium gegen den FC Dresden Neustadt geschlagen geben.
“Die Niederlage war schon überraschend. Wir haben fest mit drei Zählern gerechnet. Ich denke, wir waren schon das bessere Team, nur der Gegner war einfach effektiver. Ich kann mir die Niederlage nicht erklären, aber vielleicht waren wir zu überheblich.”, ließ ein konsternierter Geoffroy Cassard verlauten.
“Das war eine Woche zum Vergessen! Die überraschend hohe Niederlage gegen Stadtaffe, das Pokalaus und nun auch noch der Punktverlust am Wochenende!”, fluchte Christian Mustin.

Nächste Woche tritt der 1.FCF beim FC Emo 06 an, die in dieser Saison noch zu keinem Spiel angetreten sind. Trotz der drei Niederlagen in sechs Tagen verlor Achim Barwig seine gute Laune nicht: “Wenn sie so spielen wie zuletzt, haben wir eine Chance.”

0

Ausgeschieden, aber gut verkauft

“Ich bin sehr zufrieden mit meinem Team! Sie haben die Taktik, die wir zuvor besprochen haben, perfekt umgesetzt. Natürlich muss ich an dieser Stelle auch Thys Sergooris loben, er hat das Unentschieden lange Zeit für uns festgehalten.”, zeigte sich Trainer Mayorga nach dem 0-1 n.V. in der zweiten Pokalrunde gegen Sparta Spandau zufrieden.
Die junge B-Elf des 1.FCF zeigte eine taktisch disziplinierte Leistung und konnte den favorisierten VI.-Ligisten aus Berlin bis zur 94. Minute hinhalten.

Niklas Buchheit:“Wir sollten den Gegner sehr früh stören und ihn nicht zu Chancen kommen lassen. Das hat auch sehr gut funktioniert und wenn sie doch einmal durchgekommen sind, dann war da noch unser Keeper im Weg. Sie waren uns klar überlegen und wir haben ehrlich nicht damit gerechnet, es in die Verlängerung zu schaffen. Ein Danke geht auch an die Fans, die uns trotz des wenig spektakulären Spiels über die gesamte Distanz voll unterstützt haben!”

0

Sieg zum Saisonstart

Der 1.FC Fischmund startete mit einem souveränen 2-0 Auswärtssieg beim Mitaufsteiger Gablenberg in die neue Saison.
“Wir wollten aus diesem Spiel drei Punkte mitnehmen und das ist uns gelungen. Wir sind auf einen starken Gegner getroffen. Am beeindruckensten war aber die Leistung vom gegnerischen Keeper, Ramón Comes. Ohne diesen Teufelskerl hätten wir vielleicht das ein oder andere Tor mehr getreten.”, analysierte Torschütze Morgado direkt nach dem Spiel.

Bevor am nächsten Samstag das erste Heimspiel der Saison gegen Dresden Neustadt tritt der 1.FCF am Dienstag in der zweiten Runde des Deutschland-Pokals an.
“Wir werden uns traditionell auch dieses Jahr in der zweiten Runde verabschieden, aber mehr wollen wir zur Zeit auch gar nicht erreichen.”, sagte Trainer Mayorga.

0

Pokalkrimi im Volksparkaquarium

“Ein irres Pokalspiel! Mit einem Elfmeterschießen hatte hier keiner gerechnet!”, freute sich ein Fan nach dem 4-3 Erfolg nach Elfmeterschießen gegen den 1.FC Fassbock. Damit konnte Fischmund auch bei der vierten Pokalteilnahme der Vereinsgeschichte in die zweite Runde einziehen.

“Natürlich ist das ein toller Abend gewesen, aber wichtig wird’s erst Samstag. Der Pokal ist eine nette Nebensache für Spieler und Fans, aber mehr ist das für uns nicht.”, sagte ein angespannter Trainer Mayorga.

0

Fokus auf die Liga

“Natürlich sind Pokalspiele immer etwas ganz besonderes, doch wir haben dieses Jahr wichtigere Aufgaben zu erledigen. Die Vorbereitung auf die Liga hat Vorrang, wir wollen natürlich unbedingt die Klasse halten.”, sagte Jordano Morgado im Bezug auf das Erstrundenpokalspiel am kommenden Dienstag gegen den VII.-Ligisten 1.FC Fassbock.
“Wir haben in den letzten drei Jahren immer gegen höherklassige Teams gewinnen können und sind noch nie in der ersten Runde ausgeschieden. Wir werden auf jeden Fall auch dieses Mal alles geben, um zu gewinnen, doch ich kann nicht leugnen, dass die Konzentration der Mannschaft eher auf den ersten Spieltag der Liga gerichtet ist.”, unterstütze Trainer Mayorga seinen Spielmacher.

Die Fans dürfen sich trotzdem auf einen tollen Pokalabend im Volksparkaquarium freuen. Vielleicht dürfen sie auch in dieser Saison einen Pokalsieg feiern, im Pokal ist ja bekanntlich alles möglich.

0

Eine neue Herausforderung

“Wir haben genug gefeiert, jetzt hat uns der Alltag wieder. Wir stehen vor einer großen Aufgabe, dem Klassenerhalt. Ich bin aber fest der Meinung, dass wir das Zeug haben, diese neue Herausforderung zu bestehen.”, sagte Torschützenkönig Grajcár an seinem Geburtstag zur neuen Liga des 1.FCF. Er fügte hinzu: “Den Titel werde ich nicht verteidigen können, aber darum geht es ja auch nicht. Die Mannschaft steht natürlich im Vordergrund.”

Die Fans sind mit ihren Erwartungen noch bescheidener: “Nur weil wir jetzt eine klasse Saison gespielt haben, gilt das noch lange nicht für Liga VII.. Wir freuen uns über jeden Tag, den der Verein in dieser Spielklasse verbringen darf.”

“Wir werden uns nun voll auf den Klassenerhalt konzentrieren, mehr wollen wir zuerst nicht. In der Liga sind einige starke Teams, doch den ein oder anderen Punkt werden wir auch holen können.”, zeigte sich Trainer Mayorga zuversichtlich.