Archive for February, 2013

0

Standesgemäßer Heimerfolg

Mit 4-0 schlug der 1.FCF gestern den Tabellenletzten Delirium-Kicker.

“Den Anspruch müssen wir momentan einfach haben. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis.“, meinte Trainer Salata. Dennoch habe er sich maßlos über die Undiszipliniertheit seines Torjägers Caviezel geärgert: “Sowas ist einfach unnötig! Mit dieser dämlichen Roten schwächt er die Mannschaft vor dem wichtigen Spiel bei Reckenfeld enorm!”
Der Gegner der nächsten Woche konnte gestern überraschend einen Auswärtserfolg bei asklipios feiern. Salata: “Sie sind zwar dieses Jahr erst aufgestiegen, aber sie spielen eine hervorragende Saison und ich traue dieser Truppe noch einiges zu. Wir müssen konzentriert unser Spiel aufziehen, wenn wir gewinnen wollen!”

Neuzugang Warwood brachte sich gleich mit einer Torvorlage in sein neues Team ein und Kapitän Grajcár erzielte seinen ersten Saisontreffer.

0

Revanche geglückt

Mit 2-1 schlug der 1.FCF gestern asklipios. Damit konnte sich das Team für die 1-6 Klatsche aus der letzten Saison revanchieren.

“Ein toller Erfolg gegen einen direkten Konkurrenten um die vorderen Plätze. Wir dürfen uns von der aktuellen Tabellensituation des Gegners nicht täuschen lassen: Sie gehören zu den stärksten Teams dieser Liga und spielen derzeit unter ihren Möglichkeiten.”, sagte Trainer Salata.
Mustin: asklipios hat sehr stark aufgespielt. Stärker, als wir es zuvor erwartet haben. Das Spiel hätte auch locker anders herum ausgehen können. Aber auf der anderen Seite muss man auch sehen, dass sie nur einmal vor dem Tor waren und gleich getroffen haben. Wären wir so effektiv gewesen, geht das hier 7-1 aus. Da müssen unsere Stürmer wohl nochmal Extraschichten einlegen.”
Achim Barwig verschoss erneut einen Strafstoß. “Ich weiß auch nicht, was im Moment los ist. Gott sei Dank, dass wir trotzdem gewonnen haben!”

Nächsten Samstag kommt der Tabellenletzte ins Volksparkaquarium.

0

Fischmund auf Kurs

Unter der Woche schied der 1.FCF in der zweiten Runde aus dem Pokal aus. Die Niederlage war einkalkuliert, die Höhe für einige dann aber doch demoralisierend.

Gestern konnte Fischmund im ersten Heimspiel der neuen Saison einen 2-0 Erfolg über Aufsteiger Tigers feiern. “Ein durch und durch verdienter Sieg. An der Chancenverwertung können wir noch arbeiten, aber ansonsten bin ich sehr zufrieden.”, sagte Torschütze Caviezel.
“Ich freue mich, dass wir bis jetzt noch ohne Gegentor geblieben sind. Nächste Woche müssen wir zu Laibach, einem meiner Favoriten auf den Meistertitel. Das wird eine schwere Aufgabe, doch wir haben letzte Saison zweimal gezeigt, dass wir sie besiegen können.”, meinte Trainer Salata. Des weiteren sagte er: “Das wird ein 6-Punkte-Spiel. Wenn wir gegen Laibach gewinnen können, haben wir uns schon früh in der Saison ein kleines Polster verschafft.”