0

Geht noch was nach oben?

Am Tag nach dem 2-1 Auswärtserfolg bei Germania herrschte auf dem Vereinsgelände des 1.FCF gute Stimmung, obwohl sich die Mannschaft trotz Hitze am Vormittag zu ein paar Stabilisierungsübungen traf.

Trainer Salata: “Während die Presseabteilung sich ‘ne Sommerpause gegönnt hat, haben wir hier weiter gearbeitet. Der zweite Platz sollte uns sicher sein und das Unentschieden vom Tabellenführer gestern macht so richtig gute Laune.”
Der Rückstand auf Rang 1 beträgt somit nur noch drei Punkte.
Kapitän Grajcár sagte: “Natürlich fängt man jetzt ein wenig das Träumen an, aber Laibach spielt eine fantastische Saison und hatte bis gestern auch immer das nötige Quäntchen Glück. Wir standen dieses Jahr noch nicht ganz oben, einmal würde mir aber auch schon reichen. Das liegt jedoch nicht in unserer Hand, wir müssen auf die anderen hoffen.”

Am nächsten Samstag ist Reckenfeld zu Gast, die Statistik ist bisher sehr ausgeglichen.