0

Alles für die Relegation

Nach dem katastrophalen Verlauf der Hinrunde konnte sich Fischmund in der Rückserie etwas fangen und Schadensbegrenzung betreiben. Nach den erwarteten zwei Niederlagen in den letzten zwei Spielen rutschte der Verein jedoch auf Rang 5 – den ersten Relegationsplatz, die logische Konsequenz nach dieser Seuchensaison.

Um den sicheren Klassenerhalt noch am letzten Spieltag packen zu können, müsste Nutella gegen SCB gewinnen und Fischmund müsste die schon sicher geretteten Dittfurter schlagen. Da man es nicht mehr aus eigener Kraft schaffen kann, laufen die Planungen für die Relegation auf Hochtouren.
“Wir wollen noch die drei letzten Punkte der Saison holen und dann mit einem guten Gefühl in das Entscheidungsspiel gehen. Die Rechnung ist einfach: Zwei Spiele, zwei Siege!”, meinte Kapitän Grajcár.

Es wäre die erste Relegation für den 1.FCF.