Radio Tower Archive

0

Bittere Niederlage – Entsetzen im Volksparkaquarium!

Gut 19.600 Zuschauer trauten ihren Augen kaum: Der 1.FCF ließ sich gestern im Volksparkaquarium mit 1-4 von Radio Tower auseinander nehmen.

Trainer Mayorga: “Diese Niederlage werde ich wohl auf meine Kappe nehmen müssen. Aufgrund der Sperre von Gunnerud habe ich das System auf eine Viererkette und nur einen Stürmer umgestellt. Unter der Woche haben die Jungs das gut gemacht, doch gestern hat sich gezeigt, dass es die falsche Entscheidung war.”

Fischmunds Torschütze Martl: “Wir waren einfach überheblich. Nach dem 5-2 letzte Woche haben wir gedacht, das wird ein Spaziergang. Obwohl wir überlegen waren, haben wir Jerry in der Spitze nicht in Szene setzen können. Doppelt bitter, dass unser Kapitän grade in diesem Spiel gefehlt hat. Ich möchte mich bei den Fans entschuldigen, so eine Leistung ist undiskutabel. Jetzt sind es nur noch zwei Punkte auf die Abstiegsränge, diese Niederlage hätte nicht passieren dürfen!”

0

Gesichertes Mittelfeld

Es ist an der Zeit eine Bilanz nach der Hälfte der Saison zu ziehen. Über den bisherigen Verlauf ist man bei Fischmund sehr zufrieden. Das Team hat fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge und liegt somit absolut im Soll, hat sogar Ambitionen und Potential noch ein wenig in der Tabelle nach oben zu klettern, denn das Feld liegt eng beisammen.

“Unsere aktuelle Lage freut mich sehr, wir haben momentan nichts mit dem Abstiegskampf zu tun. Unser Saisonziel ist der Klassenerhalt und wenn wir so weiter machen, werden wir das auch schaffen, da bin ich sehr zuversichtlich. Die Jungs arbeiten hervorragend und schielen natürlich nach oben, die Fans eben so. Auch das gefällt mir äußerst gut, denn nichts ist schlimmer als Antriebslosigkeit und vorzeitige Zufriedenheit mit dem bisher Erreichten.”, sagte ein vergnügter Rafael Mayorga nach dem 5-2 Auswärtserfolg über Radio Tower.

Im Umfeld freut man sich auf eine ähnlich erfolgreiche zweite Saisonhälfte.